Archiv der Kategorie: 'Aktuelles'

Die Gemeinde der Vaterunserkirche feiert ihr 50-jähriges Jubiläum

Mit Wirkung vom 5. November 1968 wurde aus der 3. Pfarrstelle der Dreieinigkeitskirche Bogenhausen die Pfarrstelle München – Vaterunserkirche (Oberföhring) und Pfarrer Paul Gerhard Diez zum Inhaber der Pfarrstelle ernannt. Am 11.11.2018 um 10 Uhr wollen wir dieses Jubiläum im Rahmen eines Festgottesdienst gemeinsam feiern.

Plakat-4

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Plakat-2018

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Plakat-Ach-2018

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

+++ Wir benötigen Ihre Unterstützung +++

Unser gedruckter Gemeindebrief informiert Sie viermal im Jahr. Nun sagen Sie sich vielleicht: “Es gibt einen Gemeindebrief? Den habe ich ja leider noch nie bekommen!…”

Unser Gemeindebrief wird viermal im Jahr von freiwilligen Helferinnen und Helfer in unserer Gemeinde ausgetragen. Durch Umzug, beruflichen oder privaten Änderungen, Krankheiten o.ä. kommt es immer wieder vor, dass sich einige fleißigen Helferinnen und Helfer von diesem Dienst verabschieden müssen. Dadurch kann es passieren, dass Sie unseren Gemeindebrief nicht erhalten, da wir für Ihre Adresse keinen Austräger haben. Deswegen sind wir immer wieder auf der Suche nach neuen fleißigen Helfer/innen.

Wenn Sie Lust haben uns viermal im Jahr dabei zu unterstützen, dann scheuen Sie sich nicht und melden sich bitte im Pfarramt. Per eMail oder telefonisch, das ist ganz egal. Wir freuen uns auf Ihre Bereitschaft.

Pfarramt:  pfarramt.vaterunser.m@elkb.de oder 089-95 55 82

Wir sagen ganz herzlichen Dank!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Flüchtlingsbetreuung Bogenhausen – Möglichkeiten der Unterstützung

Der Helferkreis engagiert sich an vier Unterkünften für geflüchtete Personen:
– Max-Pröbstl-Straße 4 (neue Leichtbauhallen) und 12 (bisherige Unterkunft)
– Truderinger Straße 4
– Richard-Strauß-Straße, ehem. Siemensgebäude
– Kronstadter Straße
Insgesamt werden ca. 1.400 Personen betreut. Dabei reicht das Engagement von der Begleitung zu Behörden über Deutschunterricht und Hausaufgabenbetreuung bis zu Malkursen, Spieleabenden, Exkursionen in die Stadt. Vor allem in der Kronstadter Straße werden noch ehrenamtliche Helfer für Deutschkurse, Abendprogramme (Spiele, Malkurs) oder aushäusige Programme wie Sport und Ausflüge gesucht.
Unterstützung kann auch in Geldspenden bestehen. Diese werden verwendet für den Kauf von IsarCards, mit denen Flüchtlinge Termine vor 9 Uhr wahrnehmen können, für das Material für Deutschkurse und Malkurse, für Eintritte bei Ausflügen, für Fußbälle oder Tischtennis-Ausrüstung.
Weitere Informationen erhalten Sie beim nächsten Treffen des Helferkreises am 6. April um 17.30 Uhr in der Vaterunserkirche.

 

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken